Spiele

Schätze aus dem Ödland


The Guns of Gettysburg

 

Es ist der 3. Juli 1863. Die Armee der Konföderierten unter Robert E. Lee steht der der Nordstaaten gegenüber. Der letzte Angriff unter Brigadegeneral Picket gegen eine stark befestigte Stellung steht bevor. Es ist ein Himmelfahrtskommando. Dabei fing alles vor drei Tagen als Unfall an. Eine kleines Scharmützel um ein paar Schuhe in einer Schufabrik wurde zur größten und entscheidensten Schlacht auf amerikanischem Boden, in dem Krieg, der über die Abschaffung der Sklaverei entschied.

 

Bowen Simmons entwickelte mit Guns of Gettysburg ein ganz besonderes Cosim, welches euch in die Lage der Armeegeneräle der beiden Bürgerkriegsarmeen versetzt. Ihr wisst nicht, wann eure Verstärkungen kommen und müsst trotzdem mit ihnen kalkulieren, eure Artillerie verfügt nur über begrenzt Munition und jedes Bombardement vor einem Angriff gleicht einem Pokerspiel, indem der eine Spieler dem anderen bezüglich seiner wahren Absichten täuscht. Wo findet der Großangriff statt? War das nur ein Scheinangriff oder werden wir gerade überrannt?

Das Gelände rund um die Stadt ist von enormer Bedeutung. Die Hügel müssen gehalten werden, damit der Angriff der Konföderierten gestoppt werden kann. Denn die sind unglaublich motiviert und wollen gewinnen.

Und das Spielmaterial ist Extraklasse ;) !

 

Spieler: 2 oder 4

Dauer: 3-4 h

Genre: Cosim

Thema: Die Schlacht von Gettysburg 1863 im amerikanischen Bürgerkrieg

Komplexität: hoch (aber nur 8 Seiten Regeln!)

Autor: Bowen Simmons

Verlag: Mercury Games

Sprache: Englisch

 

Hier geht´s zu Boardgamegeek

 

Warnhinweis:
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

 

Der Gesamtpreis enthält die MwSt.

67,90 €

  • 2 kg
  • leider ausverkauft, wird nachbestellt!