Spiele

Schätze aus dem Ödland


Liberty or Death

 

 

Der amerikanische Unabhängigkeitskrieg wird in vielen Cosims rekonstruiert, da er für die amerikanische Kultur eine ganz fundamentale Rolle spielt. Allerdings neigt man doch dazu, die Ereignisse zu glorifizieren. Dann waren es große Schlachten, geführt von genialen Feldherren, die in wunderbar bunten Uniformen, mit hübschen Perücken die junge Nation in die Freiheit führten. Dieses Spiel erzählt eine andere Geschichte. Eine Geschichte eines schmutzigen Krieges der keine Zivilisten kennt, indem denunziert und verraten wird. Indem rebellische Soldaten weder Schuhe noch ordentliche Jacken haben und am Hungertuch nagen, wo britische Truppen Dörfer auf Verdacht niederbrennen, sie könnten Rebellen Unterschlupf gewährt haben. Eine Geschichte in der die Amerikaner kaum eine Schlacht gewinnen, aber es dennoch schaffen, die Briten zur Ader zu lassen, indem sie Konvois in Wäldern auflauern, in der Nacht Munitionslager sprengen und Geldtransporter ausrauben. Schafft es das Kolonialreich England, diese Rebellion in den Griff zu kriegen oder wird es irgendwann schlichtweg einfach zu teuer, dieses abgelegene Fleckchen am Ende der Welt zu halten?

 

Spieler: 1 - 4

Spielzeit: 3-5 h

Genre: strategisches Cosim

Thema: Der amerikanische Unabhängigkeitskrieg

Komplexität: hoch

Verlag: GMT

Autor:  Harold Buchanan

Sprache: Englisch

Auflage: Second Printing

 

Empfohlene Kartenhüllen: 109 Karten in Standard Card Game Size (hier im Shop erhältlich)

 

 Boardgamegeek

 

Warnhinweis:
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

 

Der Gesamtpreis beinhaltet die MwSt.

79,90 €

  • 2,4 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1