Blut für den Blutgott!

Chaos in der Alten Welt

Die Alte Welt hüllt sich in finstere Schatten...

Nurgle, der große Verpester überzieht das Imperium mit Fäulnis und Pestilenz. Es fing mit einer Grippe-Epedimie an, die Tausende dahinraffte, jetzt durchstreifen seine Seuchenhüter-Dämonen das Land und tragen alle Krankheiten der Welt in ihren Eitersäcken.

Bretonia wurde ein Sündenfuhl, seitdem Kultisten des Slaanesh erst den Adel und seine strahlensten Helden korrumpierten, dann auch das ganze Volk in einer Orgie aus Genussucht und Wollust stürtzten! Nun kann keiner mehr dem anderen trauen, Mord und Raub sind an der Tagesordnung.

In Estalia ist alles bereits verheert. Tzeentsch Horrors versuchen, tief in den Bergen im Norden einen Warpstein zu bergen, um noch größere Macht aus ihm zu schöpfen, kein Sterblicher hält sie mehr auf. Nur die Diener Khornes machen ihnen dieses Unterfangen schwer. Khorne interessiert sich nicht dafür, welches Blut er vergießt, nur dass er es tut!

Area Control

Ausgezeichnete Mechanik sorgt dafür, dass das Beherrschen von Provinzen keine Ressourcen bringt, sondern Siegpunkte. Das führt dazu, dass Spieler trotz Gebietsverluste nicht aus dem Spiel fliegen, sondern sich immer wieder aufrappeln können.

Kompromisslos

Die Alte Welt wird von den Göttern des Chaos in einer Orgie aus Blut, Gewalt und Wahnsinn vernichtet.

 

Und das schönste daran ist, ihr spielt diese Götter, muhahahahaahaaaaaaa! XD

Thematisch groß!

Die Welt von Warhammer ist prima eingefangen. Das Richtige, für Fans dieses Genres!